Neuner könnte sogar Präsidentin werden

+
Hat nach ihrer Profikarriere viele Angebote: Biathletin Magdalena Neuner.

Ruhpolding - Biathlon-Star Magdalena Neuner stehen im Skiverband alle Türen offen: Für sie würde Alfons Hörmann sogar seinen Posten als Präsident räumen.

“Wenn eine Lena Neuner nach einem gewissen Entwicklungsprozess, denn der wäre dann verbandspolitisch oder verbandstechnisch sicher notwendig, sagen würde, ich übernehme dieses Amt, dann würde ich das als logische und klare Verpflichtung sehen“, sagte der Präsident des deutschen Skiverbands Alfons Hörmann der Nachrichtenagentur dpa. “Da hätte ich keinerlei Problem damit.“

Rekord-Weltmeisterin Neuner beendet am Ende der Saison ihre Karriere, was danach kommt ist offen. Neuner hat sich da noch nicht festgelegt. “Es gibt keine Position im Verband, über die wir nicht mit ihr reden würden“, sagte Hörmann. Als Neuner den Präsidenten vom bevorstehenden Rücktritt informiert habe, habe er der Ausnahmeathletin “kurz und unabgestimmt im Verband“ alle Türen geöffnet.

So schön und so erfolgreich: Magdalena Neuner

So schön und so erfolgreich: Magdalena Neuner

Man müsse der Sportlerin nun aber erst einmal “die Freiheit geben, auch an andere Dinge zu denken, als an Biathlon. Das war ja einer der Herzenswünsche, die sie klar formuliert hat.“ Danach sei alles möglich. Aber ganz entscheidend sei die Frage, “welchen Wunsch für ihre weitere Lebensplanung hat Magdalena Neuner.“

dpa

Kommentare