Nach dem WBC- jetzt auch der WBA-Gürtel

Boxer Garcia neuer Doppel-Weltmeister

+
Danny Garcia (l.) verpasst Amir Khan eine harte Rechte.

Las Vegas - Der US-amerikanische Halbweltergewichts-Boxer Danny Garcia hat den WM-Vereinigungskampf gegen den Briten Amir Khan durch technischen K.o. in der vierten Runde gewonnen.

Damit verteidigte der 24-Jährige am Samstag in Las Vegas erfolgreich seinen WBC-Titel und eroberte gleichzeitig den WBA-Gürtel. Garcia blieb auch im 24. Profikampf seiner Karriere ungeschlagen. Khan (25) kassierte hingegen in seinem 26. Fight die dritte Niederlage.

„Wir wussten, dass Khan schnell starten würde. Er dachte, dass ich keine Power habe“, kommentierte Garcia den Auftakt seines britischen Gegners. Danach bestimmte er allerdings den Kampf und schickte Khan bereits in der dritten Runde zum ersten Mal auf die Bretter. Nach dem zweiten Niederschlag beendete der Ringrichter den Kampf.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare