Häusliche Gewalt

Nach Verhaftung: Chad Johnson fliegt raus

+
Chad Johnson, hier noch als Chad Ochocinco im Trikot des Cincinnati Bengals

Miami - Nach einer Verhaftung wegen häuslicher Gewalt haben sich die Miami Dolphins aus der nordamerikanischen Football-Profiliga NFL von ihrem exzentrischen Star-Wide-Receiver Chad Johnson getrennt.

Dies gab der Verein in einer Erklärung bekannt. Der 34-Jährige war tags zuvor wegen einer Auseinandersetzung mit seiner Frau in Polizeigewahrsam genommen worden. Nach seiner Entlassung aus der Haft folgte die Entlassung durch seinen Verein, bei dem er erst vor zwei Monaten einen Vertrag unterschrieben hatte.

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Zuvor war der Starspieler nach einer enttäuschenden Saison bereits bei seinem alten Verein, dem dreimaligen Super-Bowl-Gewinner New England Patriots, vorzeitig aus seinem Vertrag entlassen worden. Johnson, der erst im letzten Monat seinen Geburtsnamen wieder angenommen hat, den er vor drei Jahren in Anlehnung an seine Rückennummer 85 in Ochocinco, die spanische Version der Zahl, geändert hatte, steht damit einen Monat vor dem NFL-Saisonstart am Scheideweg seiner Karriere.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare