Nach Horrorsturz: Grugger beendet Karriere

+
Hans Grugger war im Januar 2011 schwer gestürzt

Innsbruck - Der österreichische Skirennfahrer Hans Grugger beendet seine Karriere. Das gab Grugger am Dienstag bei einer Pressekonferenz in Innsbruck bekannt.

Hans Grugger

 Der 30-jährige Salzburger war im Januar 2011 in Kitzbühel schwer gestürzt und hatte seit Monaten an einem Comeback gearbeitet. Probleme mit dem rechten Bein ließen aber keine Rückkehr in den Spitzensport mehr zu.

Grugger hatte in seiner Karriere vier Weltcuprennen gewonnen. Bei dem lebensgefährlichen Sturz im Abfahrtstraining von Kitzbühel hatte er schwere Kopf- und Brustkorbverletzungen sowie ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten und lag mehrere Tage im künstlichen Tiefschlaf.

dpa

Horrorsturz von Hans Grugger auf der Streif

Horrorsturz von Hans Grugger auf der Streif

Kommentare