Nach Erfolg im Einzel-Zeitfahren

Brite Wiggins vor Sieg bei Tour de France

+
Bradley Wiggins bejubelt seinen SIeg beim letzten Einzel-Zeitfahren der Tour de France 2012.

Chartres - Der Brite Bradley Wiggins steht kurz vor seinem ersten Gesamtsieg bei der Tour de France. Der Sieg ist ihm nach dem Erfolg im Einzel-Zeitfahren kaum mehr zu nehmen.

Nur noch ein Sturz auf der Schlussetappe am Sonntag nach Paris kann den Erfolg des Radprofis vom Sky-Team verhindern. Am Samstag beim Einzel-Zeitfahren von Bonneval nach Chartres über 53,5 Kilometer holte sich Wiggins seinen zweiten Etappensieg in überlegener Manier. Der 32-Jährige führt vor den letzten 120 Kilometern mit 3:21 Minuten vor seinem Landsmann und Teamkollegen Christopher Froome, der auch Zweiter im Zeitfahren wurde. Wiggins wäre der erste Brite, der die Tour de France gewinnen würde.

dpa

Kommentare