"Es war ein besonderes Gefühl"

Münchner Holzer schießt erstes NHL-Tor

+
Korbinian Holze r hat sein erstes NHL-Tor erzielt.

Washington - Korbinian Holzer hat sein erstes Tor in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL erzielt. Der Münchner gewann mit den Toronto Maple Leafs knapp gegen Washington.

Im Spiel seiner Toronto Maple Leafs bei den Washington Capitals trug der Münchner am Dienstag (Ortszeit) mit seinem Treffer nach 31 Minuten zum 3:2-Auswärtserfolg seines Teams bei.

„Es war ein besonderes Gefühl“, sagte der 24-jährige Holzer nach seinem fünften NHL-Match. Noch erfolgreicher war sein amerikanischer Teamgefährte James van Riemsdyk, der im ersten Drittel seine Saisontore fünf und sechs erzielte. Nach dem fünften Saisonsieg im zehnten Spiel nimmt Toronto mit zehn Punkten weiter Platz vier in der Northeast Division ein.

Marcel Goc verlor mit seinen Florida Panthers gegen die Winnipeg Jets mit 2:3 nach Verlängerung. Stürmer Jochen Hecht und Verteidiger Alexander Sulzer kassierten mit den Buffalo Sabres bei den Ottawa Senators mit 3:4 die dritte Niederlage in Serie. Christian Ehrhoff, der die Zeit der Aussperrung in der NHL zu einem Gastspiel in Krefeld genutzt hatte, kam bei den Sabres wegen einer Zerrung nicht zum Einsatz.

Bier, Zigarren, Schampus: So feierten die kanadischen Eishockey-Königinnen

Bier, Zigarren, Schampus: IOC will diesen Jubel untersuchen

dpa

Kommentare