Mordanklage gegen Schiedsrichterin

Los Angeles - Tennisschiedsrichterin Lois Ann Goodman ist am Dienstag in New York im Vorfeld der US Open wegen einer in der vergangenen Woche gegen sie erhobenen Mordanklage festgenommen worden.

Die Staatsanwaltschaft in Los Angeles wirft der 70-Jährigen vor, ihren zehn Jahre älteren Ehemann Alan am 17. April 2012 mit einem Kaffeebecher erschlagen zu haben. Die Angeklagte, eine langjährige Linienrichterin bei dem am Montag beginnenden letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres, bestreitet die Tat.

Ihrer Ansicht nach habe es sich um einen Unfall gehandelt, teilte die Polizei in Los Angeles mit. Außerdem sei sie zur Tatzeit nicht zu Hause gewesen. Derzeit befindet sich Goodman in New York in Gewahrsam und sieht ihrer Auslieferung nach Los Angeles entgegen. Bei einer Verurteilung droht der Schiedsrichterin eine lebenslange Gefängnisstrafe.

sid

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare