Montoya rast in Safety-Truck

+
Juan Pablo Montoya war in einen schweren Crash verwickelt

Daytona Beach - Ein spektakulärer Unfall des früheren Formel-1-Piloten Juan Pablo Montoya hat das 500-Meilen-Rennen in Daytona überschattet. Der Kolumbianer raste in ein Sicherheitsfahrzeug.

Montoya hatte am Montag (Ortszeit) plötzlich und ohne ersichtlichen Grund die Kontrolle über sein Auto verloren und war in einen Safety-Truck gerast. Dessen Benzintank explodierte, die Folge war ein riesiger Feuerball über der Strecke. Der Kolumbianer Montoya entkam unverletzt, auch der Fahrer des Trucks kam ersten Angaben zufolge nicht zuschaden. Das Rennen musste für zwei Stunden unterbrochen werden. Nach dem Neustart und insgesamt sechs Stunden siegte Ford-Pilot Matt Kenseth knapp vor Dale Earnhardt jr. (beide USA).

Schwerer Crash! Montoya rast in Safety-Truck

Schwerer Crash! Montoya rast in Safety-Truck

dpa

Kommentare