Matthias Steiner hat wieder Gold im Visier

+
Matthias Steiner.

München - Matthias Steiner will im nächsten Jahr in London zum zweiten Mal in Serie Olympiagold gewinnen und sich damit erneut zum stärksten Mann der Welt krönen.

“Das Ziel ist ganz klar Gold“, sagte der Gewichtheber im Interview dem “kicker“. Dafür müsse er aber noch härter arbeiten als vor seinem Triumph 2008 in Peking.

Wütende Sport-Stars: Die 12 lustigsten Pressekonferenzen und Interviews

Wütende Sport-Stars: Die 12 lustigsten Pressekonferenzen und Interviews

Steiner war mit seinem Erfolg im Superschwergewicht, den er seiner verstorbenen Frau widmete, berühmt geworden. Vom 5. bis 13. November steht nun in Paris die Weltmeisterschaft auf dem Programm: “Die WM vor den Spielen ist immer die stärkste und ein guter Gradmesser.“ Die Vorbereitung laufe sehr gut, jetzt müsse nur noch der Körper halten.

Ob Steiner seine Karriere nach Olympia 2012 fortsetzt, ist noch unklar. “Es hängt viel von dem Wettkampf in London ab. Ich bereite mich nur darauf vor“, sagte der Gewichtheber: “Ich habe auch diesmal keine Ahnung, welchen Weg Steiner danach geht.“

dapd

Kommentare