Tour: Tony Martin steigt vom Rad

+
Tony Martin konzentriert sich auf die Olympischen Spiele in London.

Macon - Tony Martin steigt wie erwartet vorzeitig aus der Tour de France aus. Der 27-jährige Radprofi hatte sich zu Beginn der Rundfahrt das Kahnbein gebrochen.

Wie sein Team Omega Pharma-Quick Step am Dienstagmorgen bekanntgab, wird der 27 Jahre alte Radprofi am Nachmittag die Heimreise antreten. Martin hatte sich schon am zweiten Tour-Tag bei einem Sturz das Kahnbein gebrochen und will sich nun in Ruhe auf die Olympischen Spiele vorbereiten. In London strebt der gebürtige Cottbuser trotz seiner Handverletzung eine Medaille an.

Die Gewinner der Tour de France seit 1989

Die Gewinner der Tour de France seit 1989

“Wir müssen von jetzt an weitere Belastungen für den Körper vermeiden“, erklärte Teamarzt Helge Riepenhof. “Das war die einzig richtige Entscheidung, um bei Olympia in London ohne Probleme im Rücken oder in den Knien anzutreten.“ Martin sagte: “Ich weiß, dass meine Teamkollegen diesen Schritt verstehen.“ Um 14.30 Uhr wird der Zeitfahr-Weltmeister seine Entscheidung in Macon bei einer Pressekonferenz weiter erläutern.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare