DEL-Krösus greift zu

Zwei deutsche NHL-Stars nach Mannheim

+
Marcel Goc im DEB-Team

Mannheim - Die Adler Mannheim stehen unmittelbar vor der Verpflichtung der deutschen NHL-Stars Marcel Goc und Dennis Seidenberg.

Wie der Vizemeister mitteilte, habe man sich mit beiden Spielern über ein Engagement während des Lockouts in der nordamerikanischen Profiliga geeinigt. Vertraglich sei bereits alles geregelt, nur die Freigabe der NHL-Vereine stehe noch aus. Deshalb werden beide am kommenden Wochenende noch nicht auflaufen.

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Goc (Florida Panthers) und Seidenberg (Boston Bruins), der damit der erste deutsche Stanley-Cup-Sieger in der DEL sein wird, wurden aufgrund des andauernden Tarifstreits in der NHL wie alle anderen Spieler ausgesperrt. Der alte Tarifvertrag war am Wochenende ausgelaufen, die Spielergewerkschaft NHLPA und die Klubbesitzer haben sich bisher nicht auf einen neuen Kontrakt geeinigt.

Der 29 Jahre alte Stürmer Goc hatte bereits zwischen 2001 und 2003 für die Kurpfälzer gespielt, Verteidiger Seidenberg (31) von 1999 bis 2002. Beide treffen in Mannheim auf ihre jüngeren Brüder Nicolai Goc und Yannic Seidenberg und werden voraussichtlich am 28. September im Heimspiel gegen Nürnberg ihr Debüt feiern.

„Sobald wir die Transferkarte haben, ist alles in trockenen Tüchern. Ich gehe davon aus, dass dies bald der Fall sein wird. Dass wir beide auf Mannheimer Eis sehen werden, ist ein Riesengewinn für das deutsche Eishockey“, sagte Adler-Manager Teal Fowler dem Mannheimer Morgen.

sid

Kommentare