Marathon-Spieler Isner siegt diesmal im Sprint

+
John Isner besiegte Nicolas Mahut diesmal im Sprint

London - Im vergangenen Jahr duellierten sich John Isner und Nicolas Mahut in Wimbledon über unfassbare 665 Minuten - diesmal zündete der Amerikaner den Turbo.

In der Neuauflage ihres Erstrundenduells setzte sich Isner am Dienstag in gerade einmal 123 Minuten mit 7:6 (7:4), 6:2, 7:6 (8:6) gegen seinen französischen Tennis-Kumpel durch.

Als die beiden Marathonmänner um 18.16 Uhr Londoner Ortszeit den Court 3 betraten, wurden sie von den Zuschauern mit Standing Ovations empfangen. Jeder konnte sich erinnern, wie sich Isner und Mahut im vergangenen Jahr Stunde um Stunde die Bälle um die Ohren prügelten.

Zusammen schlugen sie damals 215 Asse, bestritten in dem Drei-Tage-Klassiker 183 Spiele, ehe sich Isner nach 11:05 Stunden als Sieger feiern ließ. Der Eintrag in sämtliche Tennis-Geschichtsbücher war beiden nach dem Spiel für die Ewigkeit gewiss. Ihr Auftritt im Jahr 2011 dürfte jedoch nur eine Fußnote der Wimbledon-Historie werden.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare