Lisicki locker im Achtelfinale

+
Hat in San Diego ohne Probleme das Achtelfinale erreicht: Sabine Lisicki

San Diego - Sabine Lisicki hat nach einem lockeren Zwei-Satz-Sieg gegen die Japanerin Kimiko Date-Krumm das Achtelfinale in San Diego erreicht. Damit ist sie die zweite Deutsche unter den letzten 16.

Wimbledon-Halbfinalistin Sabine Lisicki hat im Schnelldurchgang das Achtelfinale beim WTA-Turnier in San Diego erreicht. Die Berlinerin bezwang in der zweiten Runde die bereits 40 Jahre alte Japanerin Kimiko Date-Krumm in nur 57 Minuten mit 6:1, 6:2 und hatte es wie schon in ihrem Auftaktmatch gegen die Ungarin Greta Arn (6:0, 6:2 in 52 Minuten) eilig.

Auch in der Runde der letzten 16, in der Coco Vandenweghe aus den USA wartet, erscheint die Aufgabe für Lisicki lösbar. Im Viertelfinale würde dann ein Duell mit der an Nummer eins gesetzten Russin Wera Zwonarewa drohen.

Neben Lisicki steht in San Diego auch noch Andrea Petkovic im Achtelfinale, in dem es die Nummer zwei der Setzliste mit Virginie Razzano (Frankreich) zu tun bekommt.

Ausgeschieden war am Mittwochabend dagegen Julia Görges. Die 23-Jährige aus Bad Oldesloe musste sich in der zweiten Runde der amerikanischen Wildcard-Starterin Sloane Stephens nach 1:22 Stunden mit 3:6, 5:7 geschlagen geben. Görges war auf der WTA-Tour zuletzt zweimal nacheinander in der ersten Runde gescheitert. In San Diego kam sie durch ein Freilos in die Runde der letzten 32.

SID

So sexy ist Damentennis

So sexy ist Damen-Tennis

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare