Lena Neuner läuft erstmals am Podest vorbei

+
Magdalena Neuner.

Hochfilzen - Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat es erstmals in dieser Saison in einem Einzelrennen nicht auf das Podium geschafft.

Beim dritten Weltcup-Sprint der Saison im österreichischen Hochfilzen reichte es für die Wallgauerin am Freitag nur zu Rang vier (21:21,5 Sekunden). Zwei Schießfehler und eine durchschnittliche Laufleistung über die 7,5 Kilometer genügten diesmal nicht. Den Sieg sicherte sich die Russin Olga Saizewa in 20:36,6 Sekunden vor der Weißrussin Darja Domrachewa (20:50,5) und der Schwedin Helena Ekholm (21:06,8).

Bei schwierigen Windverhältnissen schafften es die anderen deutschen Starterinnen nicht unter die besten Zehn.

Chronologie: Die größten Erfolge von Magdalena Neuner

Lena macht Schluss! Die größten Erfolge von Biathletin Neuner

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare