"Es ist beschämend"

Viele leere Plätze: LOCOG startet Untersuchung

London - Das Organisationskomitee der Olympischen Spiele in London (LOCOG) hat wegen der vielen leeren Plätze in den Wettkampfstätten am Samstag eine Untersuchung eingeleitet.

„Es ist beschämend, dass das passiert ist, aber wir werden alles tun, um sicherzustellen, dass die Plätze gefüllt werden“, sagte Olympia-Minister Jeremy Hunt.

„Wir glauben, das waren Plätze für Sponsoren. Wenn sie nicht kommen, wollen wir, dass diese Tickets der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen“, ergänzte Hunt: „Wir nehmen das sehr ernst und werden das sehr genau untersuchen.“ Aus dem Besuch der Spiele 2008 in Peking habe er die Lehre gezogen, dass „volle Stadien die beste Atmosphäre erzeugen“.

Olympia: Spektakuläre Bilder von der Eröffnungsfeier

Olympia: Spektakuläre Bilder von der Eröffnungsfeier

Vor allem beim Tennis in Wimbledon, im Aquatics Centre bei den Schwimmern, beim Basketball und bei den Turnern in der North Greenwich Arena waren am ersten Wettkampftag zahlreiche Plätze leer geblieben. Gleichzeitig bildeten sich außerhalb der Austragungsorte zum Teil lange Schlangen von Fans, die sich allerdings vergeblich um Tickets bemühten.

Hier finden Sie die Terminplan zu Olympia!

sid

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare