Kvitova gewinnt Wimbledon-Finale

+
Petra Kvitova hat die 125. All England Championships gewonnen.

London - Die Tschechin Petra Kvitova hat das Rasenturnier von Wimbledon gewonnen. Die Weltranglisten-Achte gewann am Samstag das Endspiel gegen die favorisierte Russin Maria Scharapowa.

Damit trat die Linkshänderin an der Church Road die Nachfolge der früh gescheiterten Vorjahressiegerin Serena Williams aus den USA an. In ihrem ersten Grand-Slam-Finale diktierte Kvitova über weite Stecken die Partie, Scharapowa unterliefen sieben Jahre nach ihrem Wimbledon-Sieg 2004 zu viele Fehler. 13 Jahre nach dem Triumph von Jana Novotna gewann damit wieder eine Tschechin das berühmteste Tennisturnier der Welt.

Das Endergebnis der Partie war 6:3, 6:4.

Kommentare