Krupp holt seinen Sohn zu den Haien

+
Uwe Krupp war deutscher Nationaltrainer

Köln/Berlin  - Die Kölner Haie gehen gleich mit zwei Krupps in die neue DEL-Saison. Eine Extrawurst soll Uwe Krupps Sohn Björn im Training jedoch nicht bekommen.

Neben Uwe Krupp auf der Trainerbank wird auch dessen Sohn Björn in der am Freitag beginnenden Spielzeit zum Team des Traditionsclubs gehören. “Er bekommt Vertrag und Lizenz, und am Freitag wird er dabei sein“, bestätigte der Ex-Bundestrainer Uwe Krupp der Nachrichtenagentur dpa am Montag.

Der 20 Jahre alte Verteidiger, der in den USA geboren wurde und eine doppelte Staatsbürgerschaft besitzt, hat einen Vorvertrag beim NHL-Club Minnesota Wild. Zuletzt spielte Krupp junior bei den Belleville Bulls in der kanadischen Ontario Hockey League.

„Er spielt wie ein Mann, macht kaum Fehler und ist sehr solide“, sagt Haie-Geschäftsführer Thomas Eichin. Eine Extrawurst bekommt Björn im Training nicht. „Björn wird von mir wie jeder andere junge Spieler behandelt“, sagte Krupp im Gespräch mit dem "kicker". Für eine Vater-Sohn-Beziehung sei im Trainings- und Spielbetrieb einer Profimannschaft kein Platz: „Das wissen wir beide und gehen damit dementsprechend um.“

dpa / sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare