Klitschko verliert ein Stückchen WM-Kuchen

+
Wladimir Klitschko (vorne) muss einen seiner WM-Titel wieder abgeben.

Hamburg - Box-Champion Wladimir Klitschko muss seinen WBA-Titel vorerst teilen. Der Ukrainer ist nur noch dreieinhalbfacher Champion. Wie es dazu kam:

Box-Superstar Wladimir Klitschko muss sich die Weltmeisterehren im Verband World Boxing Association (WBA) teilen. Die WBA setzte ein Duell um den regulären WM-Titel im Schwergewicht zwischen dem Weltranglisten-Ersten Ruslan Chagaev aus Usbekistan und dem zweitplatzierten Russen Alexander Powetkin an.

Klitschko schlägt Haye: Die Bilder vom Kampf

Klitschko schlägt Haye: Die Bilder vom Kampf

Der Kampf soll am 27. August in der Erfurter Messehalle ausgetragen werden, teilte der Berliner Sauerland-Stall am Dienstag mit. Klitschko wird seit seinem Sieg über den Briten David Haye Anfang Juli als Superchampion der WBA geführt. Der einfache WM-Titel ist deshalb für vakant erklärt worden. Klitschko ist zudem Champion von WBO, IBF und IBO.

dpa

Kommentare