Kampf am Samstag

Klitschko-Gegner: Powetkin oder Rahman?

+
Hasim Rahman bläst vor Beginn der Pressekonferenz eine Kaugummiblase.

Hamburg - Boxweltmeister Wladimir Klitschko muss im nächsten Frühjahr gegen Alexander Powetkin oder Hasim Rahman aus den USA antreten.

Die beiden Schwergewichtler stehen sich im Kampf um den WBA-Gürtel am Samstag (22.15 Uhr/ARD) in der Sporthalle Hamburg gegenüber. Titelverteidiger ist der Russe Powetkin. „Der Gewinner boxt spätestens im März oder April gegen Wladimir Klitschko“, sagte Powetkin-Manager Wilfried Sauerland am Mittwoch. Klitschko, der bei der WBA als Superweltmeister geführt wird, steigt zuvor am 10. November gegen den Polen Mariusz Wach in den Ring.

Olympiasieger Powetkin hat vor kurzem den früheren Weltklasseboxer Kostya Tszyu als Trainer verpflichtet. „Ich habe an Kraft und Ausdauer zugelegt und viele technische Sachen erlernt“, sagte der 33-jährige Russe. Der Trainertausch ist die Konsequenz aus Powetkins letztem Kampf. Gegen seinen Stallgefährten Marco Huck hatte er im Februar eine schwache Leistung gezeigt und umstritten nach Punkten gewonnen. „Wir haben ein bisschen verändert“, sagte Coach Tszyu, ein in Russland geborener Australier.

Herausforder Rahman hat 60 Profi-Kämpfe bestritten, davon 50 gewonnen. „Ich werde mein Ding durchziehen, da ist es egal, wer vor mir steht“, sagte der 39-Jährige. Rahman hatte vor knapp vier Jahren gegen Wladimir Klitschko durch technischen K.o. verloren.

Den EM-Titel im Schwergewicht verteidigt der für Sauerland boxende Bulgare Kubrat Pulew gegen den 2,02 Meter großen und 140 Kilogramm schweren Russen Alexander Ustinow.

dpa

Die besten Boxer-Sprüche

Die besten Boxer-Sprüche

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare