Höfl-Riesch hat es "lieber härter und knackiger"

+
Maria Höfl-Riesch beim Training

Lake Louise - Lindsey Vonn aus den USA hat das erste Training für die erste Frauen-Abfahrt des alpinen Weltcup-Winters dominiert - im Gegensatz zu Maria Höfl-Riesch.

Die Olympiasiegerin lag auf der Strecke „Olympic Downhill“ bei eher weichem Schneeverhältnisse 1,67 Sekunden vor Viktoria Rebensburg (Kreuth). Vonn fuhr unterwegs an einem Tor vorbei, gewann dabei aber kaum Zeit.

Maria Höfl-Riesch (Partenkirchen) erreichte nach einer „eher langsamen Besichtigungsfahrt“, wie sie sagte, 2,67 Sekunden hinter Vonn Rang 15. „Ich bin nicht so zum Fahren gekommen“, sagte die Gesamtweltcupsiegerin, der eine eher weiche Piste erfahrungsgemäß nicht entgegenkommt: „Ich habe es lieber ein bisschen härter und knackiger.“

Maria Riesch: Kirchliche Hochzeit mit vielen Promis

Maria Riesch: Kirchliche Hochzeit mit vielen Promis

In Lake Louise finden am Freitag und Samstag die ersten Abfahrten des Winters statt, am Sonntag ist dort der erste Super-G der Saison. „Auf Lake Louise freue ich mich jedes Jahr extrem, ich genieße es jedes Jahr, diese Woche hier zu sein“, sagte Höfl-Riesch.

sid

Mehr zum Thema

Kommentare