Überragend gegen den Weltmeister

Hockey-Männer: Nur noch ein Schritt zu Gold

+
Zwei Mal lagen die deutschen Herren zurück, doch am Ende steht der Finaleinzug.

London - Die deutschen Hockey-Herren haben das Finale bei den Olympischen Spielen in London erreicht und greifen wie vor vier Jahren in Peking nach Gold.

Im Halbfinale besiegte der Olympiasieger am Donnerstag Weltmeister Australien 4:2 (1:1) und trifft im Endspiel am Samstag (20.00/21.00) auf Vize-Europameister Niederlande oder Gastgeber Großbritannien. Für Deutschland ist es das siebte olympische Finale. 1972, 1992 und 2008 hatte es Gold gegeben.

Gold, Silber, Bronze - die deutschen Medaillengewinner bei Olympia 2012

Gold, Silber, Bronze - die deutschen Medaillengewinner bei Olympia 2012

Timo Wess, Kapitän des Gold-Teams von Peking, in der 59. und Florian Fuchs nach einem Konter in der 63. Minute schossen den Sieg für die Auswahl von Bundestrainer Markus Weise heraus, der sogar den „Hattrick“ schaffen könnte. Vor dem Triumph mit den Herren von vier Jahren in Peking hatte er 2004 in Athen die deutschen Damen zum Olympiasieg geführt. Gegen die Australier hatten zuvor Moritz Fürste (27.) und Rekordnationalspieler Matthias Witthaus (54.) zweimal die australische Führung durch Kieran Govers (22.) und Glenn Turner (42.) ausgeglichen.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare