Heyder: Nowitzki-Rückkehr realistisch

+
Brose-Baskets-Geschäftsführer Wolfgang Heyder.

Bamberg - Es wäre der größte Coup in der Geschichte des deutschen Basketballs. Wegen der Aussetzung der NBA Saison könnte Dirk Nowitzki nach Deutschland wechseln. Warum sich Bamberg gute Chancen ausrechnet:

Der Manager vom Deutschen Basketballmeister Brose Basket Bamberg, Wolfgang Heyder, glaubt, dass Dirk Nowitzki bei einer Absage der NBA-Saison in Deutschland spielen wird. “Dirk hat ein bodenständiges Umfeld, er wird keine verrückten Sachen machen“, sagte Heyder der Nachrichtenagentur dapd.

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Bamberg selbst habe über Nowitzkis Berater Holger Geschwindner schon einmal den finanziellen Rahmen für ein mögliches Engagement des NBA-Champions der Dallas Mavericks abgesteckt. “Geld wird bei Dirk nicht die entscheidende Rolle spielen“, sagte Heyder. Er möchte lieber auf dem höchstem europäischen Niveau spielen. Deshalb könnte sich der Sieg gegen Titelverteidiger Panathinaikos Athen (69:66) am Donnerstagabend für den Deutschen Meister noch als Goldwert erweisen. “Wenn wir die Top 16 erreichen sollten, steigen natürlich unsere Chancen, dass Dirk auch tatsächlich zu uns kommt“, sagte Heyder der dapd.

Was unser NBA-Star beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

Andere NBA-Spieler interessierten Bamberg dagegen nicht. “Einen Spieler für zwei Partien zu verpflichten, ist nur Zirkus“, sagte Heyder.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare