Garay: "Marco Huck ist eine Schildkröte"

+
Hugo Hernan Garay.

München - Wenige Tage vor dem Schlagabtausch im Ring hat Herausforderer Hugo Hernan Garay den deutschen Box-Weltmeister Marco Huck beim letzten verbalen Aufeinandertreffen heftig provoziert.

 “Huck ist eine Schildkröte“, sagte der 30-jährige Argentinier am Mittwoch auf der offiziellen Pressekonferenz in München. Garay kam mit halbstündiger Verspätung zu dem Medientermin und störte mehrfach mit lautem Gelächter sowie Beleidigungen gegen das Team seines Gegners und die Medien. Am kommenden Samstag (22.30 Uhr/ARD) steigen Garay und Huck in den Ring.

Die besten Boxer-Sprüche

Die besten Boxer-Sprüche

Der WBO-Cruisergewichts-Weltmeister zeigte sich unbeeindruckt von den Provokationen seines Gegners. “Heute lacht er noch. Am Samstag wird er weinen. Sein Verhalten ist absolut inakzeptabel. Ich werde ihn dafür bestrafen“, sagte der 26-Jährige, der im Olympiapark seine siebte Titelverteidigung bestreitet. Auch Hucks Manager Wilfried Sauerland gab sich gelassen. “So etwas habe ich noch nie erlebt. Aus Erfahrung weiß ich aber, dass das von Nervosität und großer Unsicherheit zeugt.“

Im zweiten Titelkampf des Abends verteidigt Europameister Eduard Gutknecht am Samstag erstmals seinen Titel. Der 29-jährige Halbschwergewichtler aus Gifhorn boxt gegen den Italiener Lorenzo Di Giacomo.

dpa

Kommentare