Polizei war machtlos

Zwei Tote nach Spiel in Russland

St. Petersburg - Bei Auseinandersetzungen nach einem Fußballspiel zwischen Gastarbeitern aus Tadschikistan und Aserbaidschan sind im russischen St. Petersburg zwei Menschen ums Leben gekommen.

Sechs weitere Personen wurden verletzt. Auf einem Sportplatz im Bezirk Newski gerieten die unterschiedlichen ethnischen Gruppen zunächst in Streit.

Trotz herbeigerufener Polizeikräfte eskalierte die Situation, mit Messern und Holzlatten gingen die Kontrahenten aufeinander los. Zwei Tadschiken erlitten dabei tödliche Verletzungen.

sid

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare