Zwei Startrainer in Brasilien entlassen

+
Dorival Junior musste seinen Posten räumen

Rio de Janeiro - Sie blieben weit hinter den Erwartungen: Mit Dorival Junior und Falcao mussten am Freitag gleich zwei Startrainer in Brasilien ihre Koffer packen.

Während Erstliga-Aufsteiger EC Bahia aus Salvador den früheren Fußball-Nationalspieler Falcao vor die Tür setzte, verlor Dorival Junior beim Liga-Konkurrenten SC Internacional aus Porto Alegre ebenfalls nach nur zehn Spieltagen seinen Job. Falcao, der Anfang der 90er-Jahre schon einmal die Selecao betreut hatte, war erst 2011 nach einer langen Zeit als TV-Kommentator ins Trainergeschäft zurückgekehrt. Sein Comeback bei Internacional dauerte jedoch nur drei Monate, seine zweite Station bei Bahia endete nun nach knapp einem halben Jahr. Das 0:4 des Tabellenvorletzten am Donnerstag bei Fluminense Rio de Janeiro war der Schlusspunkt nach nur einem Sieg aus zehn Punktspielen. Dorival Junior, dessen größter Erfolg der Pokalsieg mit dem FC Santos 2010 war, hatte mit Internacional Anfang des Jahres zwar die Regionalmeisterschaft von Rio Grande do Sul gewonnen, hinkte als Tabellenachter aber in der brasilianischen Serie A den Erwartungen hinterher, zumal es am Mittwoch eine 1:3-Niederlage beim Spitzenreiter Atletico Mineiro aus Belo Horizonte gab, der nun schon neun Punkte enteilt ist.

SID

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare