Rummenigge: Robben-Vertrag so gut wie verlängert

+
Karl-Heinz Rummenigge ist zuversichtlich, dass Arjen Robben seinen bis Ende Juni 2013 auslaufenden Vertrag bald verlängert.

München - Karl-Heinz Rummenigge ist zuversichtlich, dass Arjen Robben seinen bis Ende Juni 2013 auslaufenden Vertrag bald verlängert. Außerdem äußert sich der Bayern-Boss zur Kaderplanung für die kommende Saison.

“Der Vertrag ist so gut wie verlängert. Arjen wird noch lange beim FC Bayern bleiben“, sagte Rummenigge in der “Sport Bild“ (Mittwoch) und versicherte zudem, dass der deutsche Fußball-Rekordmeister in der kommenden Spielzeit keinen Star verkaufen werde.

“Wir werden aus dieser Mannschaft sicher keinen Leistungsträger verkaufen. Weder finanziell noch sportlich gibt es für unsere Spieler da irgendeinen Anreiz. Ich garantiere, dass uns kein Star verlässt“, meinte der Bayern-Boss. Zuvor hatte sich Robben im “kicker“ (Montag-Ausgabe) eher zurückhaltend geäußert. “Warten wir ab“, sagte der 28-Jährige. “Es sind in letzter Zeit viele Dinge passiert.“

Rummenigge warnt vor Übermut

Zweieinhalb Wochen vor dem Heimfinale in der Champions League gegen den FC Chelsea warnte Rummenigge erneut vor Übermut: “Wichtig ist, dass wir schnell wieder von dem Euphorietrip runterkommen. Chelsea sieht auch die Riesenchance, mit einem Spiel Geschichte zu schreiben. Wir müssen höllisch aufpassen.“ Die über eine Million Kartenanfragen für das Endspiel stellen die Münchner vor ein Problem.

Bayern und Chelsea stehen jeweils nur 17 500 Karten für ihre Fans zur Verfügung. “Wir haben beschlossen, dass wir einen Notar zur Ticket-Verlosung hinzuziehen, damit es absolut seriös zugeht“, so Rummenigge in der “Bild“, “wir wollen aus der Verteilung der Final-Tickets keine Spezl-Wirtschaft machen.“ Jedes ausgeloste Mitglied soll ein Ticket erhalten, jeder Fanclub maximal vier Karten.

dpa

Kommentare