"... wo es besonders stinkt"

Zoff zwischen Capello und Conte

+
Juve-Coach Antonio Conte.

Turin - Verbale Scharmützel zwischen Fabio Capello und Antonio Conte: Zwischen dem Trainer von Juventus Turin, Conte, und Russlands Nationalcoach Capello ist es zu einer Auseinandersetzung gekommen.

Capello, der die alte Dame zwischen 2004 und 2006 trainiert hatte, hat Conte wegen dessen Entscheidung kritisiert, seinen Spielern einen Ruhetag nach dem 2:2 gegen Hellas Verona zu verweigern. Außerdem hatte der 67-jährige Capello Rekordchampion Juve attackiert. Er vermisse eine Entwicklung beim Traditionsklub, der auf der Champions-League-Bühne zuletzt nicht mithalten konnte.

Conte widersprach Capello vehement. „An die Ära Capello erinnere ich mich nur, weil zwei Meisterschaftstitel aberkannt wurden“, wetterte Conte in Anspielung auf die Scudetti, auf die Juve wegen der Verwicklung in den Manipulationsskandal verzichten musste.

„Bevor sie über andere sprechen, sollte einige Gurus des Fußball bei sich zu Hause schauen, wo es besonders stinkt“, schimpfte der Juve-Trainer. Capello sei anders als Coaches wie Marcello Lippi und Giovanni Trapattoni. Diese würden die Arbeit der Kollegen respektieren. Die Rivalität zwischen den beiden italienischen Fußballlehrern Capello und Conte ist seit langem auf dem Apennin bekannt.

sid

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

Kommentare