Ziel: Meisterschaft - Die Saisoneröffnung bei den Bayern

München - Mit einem sehr gut besuchtem Event haben die Bayern am Samstagabend die neue Bundesliga-Saison eröffnet. Bei der Vorstellung der Mannschaft wurde ein Spieler besonders freundlich begrüßt.

Nationaltorwart Manuel Neuer ist bei seinem ersten Auftritt im Trikot des FC Bayern mit großem Beifall empfangen worden. Bei der Saisoneröffnung des Rekordmeisters in der Allianz Arena zeigte sich der 25-Jährige am Samstag ebenso den etwa 30 000 Zuschauern wie die Neuzugänge Rafinha und Nils Petersen. “Es ist schon ein anderes Gefühl, aber ein schönes“, sagte Neuer über sein neues Bayern-Trikot mit der Nummer 1. Über die Verpflichtung des Millionen-Einkaufs vom FC Schalke 04 war in Fankreisen kontrovers diskutiert worden. Bei einem “Runden Tisch“ mit den Anhängern war am Samstag in München auch darüber gesprochen worden.

Auch für Kapitän Philipp Lahm, der neben Rummenigge, Präsident Uli Hoeneß, Sportdirektor Christian Nerlinger und Finanzvorstand Karl Hopfner an dem Gespräch teilnahm, gab es „sehr positive“ Signale. „Alle Themen wurden sehr sachlich besprochen. Manuel ist jetzt ein Spieler von uns. Ich bin sehr zuversichtlich, dass sich alle freuen, dass Manuel bei uns ist“, meinte Lahm.

Neuer: Seine ersten Schweißtropfen als Bayer! Fotos des Leistungstests

Die Bilder der Saisoneröffnung in der Allianz-Arena

„Unser Ziel ist es, einen harmonischen, erfolgreichen, toleranten und respektvollen FC Bayern zu haben. Mia san mia - und wir sind ein gemeinsamer Verein“, hatte Rummenigge bereits vor der Veranstaltung geäußert.

Nach einer titellosen Saison will der FC Bayern mit seinen Verstärkungen um Torwart Manuel Neuer in der neuen Spielzeit wieder an die nationale Spitze zurück. “Im letzten Jahr waren wir nur Dritter. Ein Ziel, das wir von Anfang an verfolgen werden, ist, die deutsche Meisterschaft wieder nach München zu holen“, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge bei der Saisoneröffnung des Clubs am Samstag. “Ich hoffe, dass wir von Anfang die Bundesliga dominieren werden“, betonte Sportdirektor Christian Nerlinger. Neuer will seinen Teil dazu beitragen: “Ich möchte deutscher Meister werden, das ist unser primäres Ziel.“

Eine direkte Kampfansage an den amtierenden Meister Borussia Dortmund gab es am Samstag bei der Saisoneröffnung in der Allianz Arena zwar nicht. Doch formulierten Vorstand, Trainer und Sportdirektor des Fußball-Bundesligisten den Titel als Ziel. So sagte Trainer Jupp Heynckes: “Es ist ganz klar, dass wir die Meisterschaft ansteuern und im Pokal erfolgreich sein wollen.“

dpa/dapd

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare