Zeh-Verletzung: Entwarnung bei Khedira

+
Bei Sami Khedira (Mitte) ist nichts gebrochen.

Los Angeles  - Sami Khedira hat sich im Trainingslager von Real Madrid in den USA am Zeh verletzt. Doch es gibt Entwarnung.

Der Mittelfeldspieler musste eine Trainingseinheit seiner Mannschaft in Los Angeles wegen stechender Schmerzen im rechten großen Zeh abbrechen, wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Mittwochabend auf seiner Homepage mitteilte. Khedira wurde zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Spanischen Medienberichten vom Donnerstag zufolge hat sich Khedira jedoch keinen Bruch zugezogen. Es handele sich lediglich um Belastungsschmerzen, Khedira müsse sich mindestens zwei Tage lang schonen, schrieb die Sportzeitung “As“.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

Ohne Khedira und den ebenfalls angeschlagenen Neuzugang Nuri Sahin vom deutschen Meister Borussia Dortmund gewann Real Madrid am Mittwochabend (Ortszeit) in San Diego ein Testspiel gegen den mexikanischen Club Chivas Guadalajara mit 3:0 (0:0). Stürmerstar Cristiano Ronaldo traf dabei innerhalb von zehn Minuten gleich dreimal. Der deutsche Nationalspieler Mesut Özil wurde in der 82. Minute ausgewechselt.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare