Wolfsburg wildert bei der Konkurrenz

+
Christian Träsch (r.) steht noch ein Jahr beim VfB Stuttgart unter Vertrag.

Wolfsburg - Felix Magath befindet sich auf Einkaufstour. Der Wolfsburger Trainer hat ein Auge auf zwei deutsche Nationalspieler geworfen und sucht außerdem Ersatz für den verletzten Arne Friedrich.

Beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg stehen in den nächsten Tagen wichtige personelle Entscheidungen an. Laut übereinstimmender Medienberichte hat Trainer-Manager Felix Magath ein Auge auf die beiden Nationalspieler Christian Träsch (VfB Stuttgart) und Tim Wiese (Werder Bremen) sowie Marco Russ vom Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt geworfen.

Der Meister von 2009 soll sich mit Träsch und Russ bereits einig sein und derzeit mit deren Vereinen um die Ablösesumme feilschen. Innenverteidiger Russ könnte Nationalspieler Arne Friedrich ersetzen, der nach erneuten Bandscheibenproblemen vorerst ausfällt.

Wegen Nationaltorwart Wiese, der dem in der vergangenen Saison schwachen Schweizer Diego Benaglio Konkurrenz machen könnte, hat sich Wolfsburg noch nicht bei den Bremern gemeldet.

„Es liegen keine Anfragen für unsere Spieler vor“, sagte Werder-Manager Klaus Allofs dem Fachmagazin kicker. Den VfL verlassen wird wohl Sascha Riether. An dem Rechtsverteidiger sollen der 1. FC Köln und Schalke 04 interessiert sein.

sid

Kommentare