Wolfsburg-Abgang: Kjaer nach Rom

+
Verlässt den VfL Wolfsburg Richtung Rom: Simon Kjaer.

Wolfsburg - Der Kaufrausch von Wolfsburg-Trainer Felix Magath wird kurzzeitig unterbrochen von einem Abgang: Der Däne Simon Kjaer wechselt in die italienische Hauptstadt.

Innenverteidiger Simon Kjaer verlässt wie erwartet den Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg und wechselt zum AS Rom. Der dänische Nationalspieler flog am Donnerstagabend nach Rom, um die medizinische Untersuchung zu absolvieren. “Er ist unterwegs zum AS Rom, um dort einen Vertrag zu unterschreiben“, sagte VfL-Trainer Felix Magath. Als Ablöse für Kjaer sind zehn Millionen Euro im Gespräch, wobei Rom den Spieler zunächst ausleihen und sich eine Kaufoption sichern will.

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

Die wichtigsten Bundesliga-Transfers der Sommerpause

Mit dem Wechsel des 22-Jährigen endet ein einjähriges Missverständnis. Kjaer war vor der vergangenen Saison für elf Millionen Euro von US Palermo gekommen, zeigte in der Bundesliga aber nie die starken Leistungen wie bei der Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika. Erst am vergangenen Spieltag hatte Kjaer ein Gegentor beim 1:4 in Mönchengladbach verschuldet.

dapd

Kommentare