"Mister Königsklasse" verlässt Sat.1

Wolff-Christoph Fuss wechselt den Sender

+
Wolff-Christoph Fuss wechselt zu Sky

München - Er war die Stimme der Champions-League-Übertragungen bei Sat.1. Doch jetzt verlässt Wolff-Christoph Fuss den Privatsender. Er hat eine neue Heimat gefunden.

Die Champions League läuft ab der kommenden Saison bei ZDF - insofern fehlt Sat.1 sein großes sportliches Steckenpferd. Wohl auch deswegen zieht Chefkommentator Wolff-Christoph Fuss weiter. Genauer gesagt ist es eine Rückkehr: Fuss verstärkt das Team von Sky. Für den Bezahlsender bzw. dessen Vorgänger Premiere hatte Fuss schon von 1999 bis 2009 gearbeitet.

Sportchef Burkhard Weber freut sich auf den Rückkehrer: "Wolff-Christoph Fuss gehört zu den besten und beliebtesten Kommentatoren Deutschlands. Aus diesem Grund war uns sehr an seiner Verpflichtung gelegen."

Fuss zählt nicht nur zu den beliebtesten TV-Kommentatoren - er ist DER beliebteste: In einem großen Voting auf tz-online.de (siehe Fotostrecke unten) lag er in der Gunst der Fußball-Fans mit großem Abstand vorne.

Die Bayern-Spiele bei Sky wird sich zukünftig Chefkommentator Marcel Reif wohl nicht nehmen lassen - aber dank seines Wechsels kann Fuss immerhin weiter die Spiele der Königsklasse kommentieren.

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

Kommentare