"Was wollen Sie? Sollen wir ausscheiden?"

Mertesacker macht ZDF-Reporter nieder

+
Der Blick sagt einiges über Per Mertesackers (l.) Laune und dessen Lust auf das Interview aus.

Porto Alegre - Da war noch ordentlich Dampf auf dem Kessel! Per Mertesacker hat sich im TV-Interview nach dem Dusel-Sieg im WM-Achtelfinale gegen Algerien äußerst dünnhäutig präsentiert.

UPDATE: Mittlerweile hat sich Mertesacker zu seinem Interview geäußert. Seine Erklärung: "Emotionen gehören im Fußball dazu"

Unterstützung erhält Per Mertesacker nach seinem Wut-Interview auch von Weltmeister Pierre Littbarski. 

Mertesacker macht ZDF-Reporter nieder

Nationalspieler Per Mertesacker hat nach dem siegreichen Achtelfinalspiel gegen Algerien unwirsch auf kritische Fragen eines ZDF-Reporters reagiert. „So kurz nach dem Spiel kann ich die ganze Fragerei nicht verstehen. Wir sind weiter, wir sind happy“, sagte der Abwehrspieler und fragte rhetorisch: „Glauben Sie, unter den letzten 16 ist eine Karnevalstruppe?! Was wollen Sie? Wollen Sie eine erfolgreiche WM oder wollen Sie ausscheiden?“

Das zeitweise schwache Auftreten seines Mannschaft interessierte den Arsenal-Profi wenig: „Mir ist völlig wurscht wie, wir sind unter letzten Acht, und nur das zählt“, sagte Mertesacker und machte launisch klar, dass er erstmal seine Ruhe wollte: „Ich lege mich jetzt drei Tage in die Eistonne, dann analysieren wir das Spiel und dann sehen wir weiter.“

Hier sehen Sie das Interview mit Per Mertesacker in der ZDF Mediathek.

SID

"Schürrle rettet DFB-Elf": Internationale Pressestimmen

Deutschland Algerien Pressestimmen
Bild.de © Screenshot: Webseite
UOL Esporte (Brasilien): "Deutschland schießt zwei Tore in der Verlängerung, besiegt Algerien und steigt in der WM auf." © 
Público (Portugal): "Mehr als dreißig Jahre später ist Algerien wieder eine harte Nuss für Deutschland geworden." © 
Deutschland Algerien Pressestimmen
Spiegel Online © Screenshot: Webseite
As (Spanien): "Schürrle sorgt für ein Wunder." © 
Deutschland Algerien Pressestimmen
Kölner Express © Screenshot: Webseite
A Bola (Portugal): "Algerien demotiviert Löw - Der Trainer der Deutschen bedauert die verpassten Chancen während der regulären Spielzeit." © 
Deutschland Algerien Pressestimmen
BR Online © Screenshot: Webseite
O Dia (Brasilien): "Lahm wertschätzt den hart erkämpften Sieg: 'Wir haben gewusst, was uns erwarten würde'." © 
Deutschland Algerien Pressestimmen
Der Westen © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
Faz.net © Screenshot: Webseite
La Marca (Spanien): "Deutschland überlebt die algerische Rebellion." © 
Deutschland Algerien Pressestimmen
Kicker.de © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
11freunde.de © Screenshot: Webseite
O Globo (Brasilien): "Deutschland besiegt Algerien in der Nachspielzeit und sichert sich einen Platz im Viertelfinale." © 
Deutschland Algerien Pressestimmen
bz.de © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
sport1.de © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
Spox © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
Sueddeutsche.de © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
Zeit Online © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
Tagesschau.de © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
Tagesspiegel © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
heute.de © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
20Minuten (Schweiz) © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
blick.ch (Schweiz) © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
Daily Mail (England): "Özil und Schürrle ziehen Deutschland durch zu einem Showdown im WM-Viertelfinale mit Frankriech - nachdem Algeria Deutschland 120 Minuten massiv unter Druck setzt." © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
krone.at (Österreich) © Screenshot: Webseite
Deutschland Algerien Pressestimmen
oe24.at (Österreich) © Screenshot: Webseite
Prensa Libre (Guatemala): "Schürrle und Özil bringen Deutschland in Viertelfinale." © 

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare