Deal mit Airline

Weiterer Geldsegen für Borussia Dortmund 

Dortmund - Nach den 37 Millionen Euro für den bevorstehenden Mario-Götze-Transfer zum deutschen Fußballmeister Bayern München kann Borussia Dortmund mit einem weiteren Geldsegen planen.

Der Champions-League-Halbfinalist geht im Mai eine dreijährige Premium-Partnerschaft mit der Fluggesellschaft Turkish Airlines ein. Die „Bild“-Zeitung (Donnerstag) brachte einen Betrag von zehn Millionen Euro in das Gespräch. Die neuen Partner nannten keine Summen für den Sponsoring-Deal.

Borussia macht's den Bayern nach - Torgala gegen Real

Borussia macht's den Bayern nach - Torgala gegen Real

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Turkish Airlines und darüber, dass der BVB als starker Partner ausgewählt worden ist, um ihre Ziele zu erreichen“, kommentierte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke den Kontrakt. Ein Bestandteil der Vereinbarung ist, dass die BVB-Profis von sofort an mit Jets des türkischen Unternehmens zu internationalen Spielen, Wettbewerben und Trainingslagern fliegen. Markenbotschafter der Fluggesellschaft ist unter anderem „Weltfußballer“ Lionel Messi vom FC Barcelona.

Lesen Sie auch: Torgala! BVB macht es den Bayern nach

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Kommentare