Wegen Huntelaar: Heldt gibt Bayern einen Tipp

+
Klaas-Jan Huntelaar

Gelsenkirchen - Mit seinen Saisontoren 26 und 27 löste Klaas-Jan Huntelaar Bayern-Stürmer Mario Gomez als Führenden in der Torschützenliste ab. Und will sich den Platz nicht nehmen lassen. Horst Heldt bringt der Wettkampf zum Witzeln.

Im Spiel traf er zweimal, nach dem Abpfiff heizte er den Fans mit dem Megafon vor der Nordkurve ein. Mit zwei Treffern hatte Klaas-Jan Huntelaar den größten Anteil am Schalker 4:0-Sieg gegen Hertha BSC. Mit seinen Saisontoren 26 und 27 löste der Niederländer zugleich Bayern-Stürmer Mario Gomez als Führenden in der Torschützenliste ab. Und für das letzte Saisonspiel gegen Bremen versprach Huntelaar noch einmal volle Konzentration: “Diesen Titel möchte ich nämlich holen.“

Doch der Bayern-Angreifer will die im Vorjahr dank seiner 28 Saisontreffer eroberte Kanone als bester Bundesliga-Torschütze nicht kampflos preisgeben. “Ich werde versuchen, nächste Woche in Köln wieder zu treffen. Wenn's reicht, ist es schön, wenn nicht, werde ich Klaas-Jan gratulieren. Er ist hartnäckig“, erklärte Gomez nach seinem 26. Tor beim 2:0 gegen den VfB Stuttgart über den Kontrahenten. Doch eigentlich verfolgt Gomez im Saisonendspurt andere Ziele, “das ist aber nicht die Torjägerkanone, sondern Pokal und Champions League“.

Schalke-Manager Horst Heldt setzt auf Huntelaar als Nummer eins. Mit einem Augenzwinkern riet er den Münchnern: “Wenn die Bayern einen Titel holen wollen, sollten sie Gomez im letzten Bundesligaspiel mal eine Pause gönnen. Er soll sich ruhig ein bisschen schonen.“

dpa

Torschützenkönige in der Bundesliga seit 1990

Torschützenkönige in der Bundesliga seit 1990

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare