Zu viel Alkohol! Kritik an Barcelona-Spielern

+
Die Spieler des FC Barcelona bei der Meisterfeier.

Barcelona - Die Regionalregierung von Katalonien hat Anstoß daran genommen, dass Fußballer des FC Barcelona  bei der Feier des Titelgewinns dem Alkohol zu sehr zugesprochen hätten.

Katerstimmung nach der Meisterschaftsfeier des FC Barcelona: Die Regionalregierung von Katalonien hat Anstoß daran genommen, dass Barça-Fußballer bei der Feier des Titelgewinns dem Alkohol zu sehr zugesprochen hätten. „Der Club hat ein schlechtes Bild abgegeben“, beklagte der Drogenbeauftragte Joan Colom im Radiosender RAC-1. „Das war eine Feier auf niedrigem Niveau.“ Er rief den Verein auf, Titelgewinne künftig ohne Alkohol zu feiern.

Die Fußballer waren auf dem offenen Oberdeck von Bussen durch die Stadt gefahren und hatten den Fans zugeprostet. Der Verein wies die Kritik an den Profis zurück. „Das Verhalten der Spieler war vorbildlich“, betonte Clubsprecher Toni Freixa nach Medienberichten vom Donnerstag. „Es war ein großer Erfolg, dass wir zusammen mit 500 000 Menschen den Titelgewinn feiern konnten. Das ist es, was zählt.“ Im Vergleich dazu spielten einzelne „anekdotische Vorkommnisse“ keine Rolle.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare