Verwirrung um Geburtstag

Schummelte Falcao bei seinem Alter?

+
Ist Falcao schon 29 Jahre at? Das berichtet ein kolumbianischer TV-Sender.

Bogota - Verwirrung um Kolumbiens Starstürmer Radamel Falcao. Der neue Stürmer-Star des AS Monaco soll angeblich älter sein als bisher bekannt.

Der prominente Neuzugang des französischen Fußball-Erstligisten AS Monaco soll angeblich zwei Jahre älter sein als ursprünglich angenommen. Der kolumbianische Sender Noticias Uno meldete, es gebe Hinweise, dass der 45-Millionen-Euro-Einkauf nicht 27, sondern bereits 29 Jahre alt sei.

Laut des Senders behauptet das Colegio San Pedro Claver de Bucaramanga, eine von Falcaos Grundschulen, dass der kolumbianische Angreifer am 10. Februar 1984 und nicht 1986 geboren sei. Als Beweis legte Rektor Wilson Serrano die Anmeldeurkunde mit dem Geburtsdatum vor. „Er hat 1989 bei uns die Vorschule besucht. Die Vorschule ist für Kinder, die das fünfte Lebensjahr bereits vollendet haben. Damit sich ein Schüler, egal wer, in einer Erziehungseinrichtung anmelden kann, muss die Geburtsurkunde im Orginal vorliegen. Wir akzeptieren keine Kopien“, sagte Serrano. Falcaos Vater wollte sich zu den Vorwürfen im Detail nicht äußern, sprach aber von einem Fehler.

Bei diesen Vereinen verdienen die Spieler am meisten

Bei diesen Vereinen verdienen die Spieler am meisten

SID

Kommentare