Nach erfolgreicher WM-Quali

Frankreich verlängert mit Deschamps

+
Didier Deschamps wird nach dem 3:0-Sieg der Franzosen gegen die Ukraine von seinen Spielern gefeiert.

Paris - Nachdem die Equipe Tricolore sich gegen die Ukraine durchgesetzt hat und zur WM fährt, macht der Verband Nägel mit Köpfen. Trainer Didier Deschamps verlängert seinen Vertrag.

Doppelte Freude für den französischen Fußball-Nationaltrainer Didier Deschamps: Nach dem 3:0-Sieg seiner Schützlinge im Playoff-Rückspiel gegen die Ukraine und der Qualifikation für die WM in Brasilien erfuhr Deschamps, dass sein bis 2014 laufender Vertrag um zwei Jahre verlängert werden soll. Das gab der Präsident des französischen Nationalverbandes FFF, Noël Le Graët, am späten Dienstagabend nach dem Triumph in Paris bekannt. Damit darf der 45-jährige Coach die „Bleus“ zur EM 2016 im eigenen Land führen.

„Didier genießt mein vollstes Vertrauen, er wird seine Arbeit bei den Bleus bis zur EM 2016 fortsetzen“, sagte Le Graët vor Journalisten im Stade de France. Nach der 0:2-Pleite im Hinspiel in der Ukraine hatte der Stuhl von „DD“ heftig gewackelt. Nach französischen Medienberichten war der Weltmeister von 1998 - seit Juli 2012 als Nachfolger von Laurent Blanc im Amt - deshalb in den vergangenen Tagen unter anderem von AS Monaco sondiert worden.

WM 2014: Diese Teams haben ein Ticket für Brasilien

Diese 32 Teams sind bei der WM dabei

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare