Verrückter Salto-Jubel von Samba-Knipserin

+
Cristiane hebt ab - mehr Bilder sehen Sie in der Fotostrecke unten

Frankfurt/Main - Nicht nur am Ball präsentieren sich die Brasilianerinnen künstlerisch wertvoll - auch beim Jubeln: Torschützin Cristiane zelebrierte einen Salto.

Zwei Damen standen beim brasilianischen 3:0-Sieg gegen Neuling Äquatorialguinea besonders im Fokus: Marta und Cristiane. Bei der Jagd nach dem WM-Torrekord von Birgit Prinz konnte Marta keinen Boden gut machen - doch die fünfmalige Weltfußballerin bekam trotzdem höchstes Lob vom Gegner. “Marta ist die beste Fußballerin der Welt. Nur ein Mann kann sie über das gesamte Spiel ausschalten“, schwärmte Trainer Marcello Maria Frigerio von der 25 Jahre alten Ballkünstlerin.

Ein Torerfolg blieb Marta zwar verwehrt, dafür war sie maßgeblich an den beiden Treffern der ehemaligen Bundesligaspielerin Cristiane beteiligt. Das 2:0 (54. Minute) bereitete Marta mit einer platzierten Hereingabe vor. Vor dem 3:0 in der dritten Minute der Nachspielzeit durch Cristianes Elfmeter war sie im Strafraum nur durch ein Foul zu bremsen.

Cristiane zeigte, dass sie nicht nur knipsen, sondern auch fliegen kann. In bester Miroslav-Klose-Manier zelebrierte sie einen Salto, bei dem ihr das Trikot gefährlich weit hochrutschte. Die Brasilianerinnen: hochwertig in der A- und in der B-Note.

Die Salto-Fotos und mehr sexy WM-Bilder

So sexy war die Frauen-WM

dapd/lsl.

Mehr zum Thema

Kommentare