25 Verletzte bei Derby in Buenos Aires

+
Beim traditionsreichen Derby zwischen River Plate und den Boca Juniors kam es in Buenos Aires zu Ausschreitungen.

Buenos Aires - Bei Ausschreitungen rund um das Fußball-Stadtderby zwischen River Plate und Boca Juniors sind in Buenos Aires am Sonntag (Ortszeit) 25 Menschen verletzt worden.

Dies berichteten argentinische Medien unter Berufung auf Krankenhaus-Angaben. Ein 18-Jähriger soll sich in kritischem Zustand befinden, sieben Verletzte seien Angehörige eines privaten Sicherheitsdienstes.

Wurfgeschosse in Stadien: Bierbecher, Sellerie, eine Katze und Dildos

Wurfgeschosse in Stadien: Bierbecher, Sellerie, eine Katze und Dildos

Die Partie zwischen den Erzrivalen endete 2:2, nachdem River Plate im Monumentalstadion bis zur 75. Minute 2:0 geführt hatte. In der Nachspielzeit gelang den Boca Juniors im WM-Stadion von 1978 jedoch noch der Ausgleich, nachdem der frühere französische Nationalspieler David Trezeguet für River Plate kurz zuvor die Chance zum 3:1 hatte.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare