Venezuela gelingt Sensation gegen Argentinien

+

Caracas - Venezuelas Nationalmannschaft hat einen historischen Heimsieg 1:0 (0:0) gegen Argentinien in der südamerikanischen WM-Qualifikation erzielt. Kolumbien und Chile holten Dreier, Uruguay spielt remis.

Mit seinem Kopfballtor in der 52. Minute sorgte Fernando Amorebieta für das einzige Tor im Anzoátegui-Stadion in Puerto La Cruz und damit zugleich für den ersten Sieg der Venezolaner überhaupt gegen Argentinien.

In den anderen Partien des zweiten Spieltags der WM-Quali siegte Kolumbien 2:1 (0:0) gegen Bolivien in La Paz, während Chile 4:2 (2:0) gegen Peru in Santiago gewann. Uruguay und Paraguay trennten sich in Montevideo 1:1 (1:0). Uruguay führt im Moment die Südamerika-Runde mit vier Punkten an.

Auf dem Weg zur WM-Endrunde 2014 in Brasilien spielen die neun Länder der Südamerika-Region mit Ausnahme des Gastgebers bis Oktober 2013 um das WM-Ticket. Direkt qualifiziert sind die ersten vier Teams. Der Tabellenfünfte tritt in der Kontinental-Ausscheidung gegen Asiens Fünften an.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare