Van-Gaal-Deal stürzt Ajax ins Chaos

+
Das Verhältnis von Ex-Bayern Coach Louis van Gaal und Ajax-Aufsichtsratmitglied Johan Cruyff ist mehr als angespannt.

Amsterdam - Der Zoff bei Ajax Amsterdam um die bevorstehende Verpflichtung von Louis van Gaal geht weiter. Aufsichtsrat Mitlied Johan Cruyff fühlt sich übergangen. Zu wem die Ajax-Fans halten:

Die bevorstehende Verpflichtung von Louis van Gaal als neuer Generaldirektor hat den niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam ins Chaos gestürzt. Das Fußball-Idol Johan Cruyff, Mitglied bei Ajax im Aufsichtsrat, fühlt sich bei der Entscheidung übergangen und sperrt sich vehement gegen den früheren Bayern-Trainer. “Das war eine Entscheidung unter der Gürtellinie. Sie haben Ajax in Brand gesteckt“, sagte “König Johan“ dem niederländischen TV-Sender NOS.

Heiße Reporterinnen: Da bleibt keine Frage offen

Netwoman, Wontorras Tochter und Frau Scharf: Heiße Sportreporterinnen

Cruyff ist demnach bei der Entscheidung nicht eingeweiht worden, wie auch Aufsichtsrat-Mitglied Paul Römer zugab. Man habe schnell handeln müssen, da van Gaal mit seiner Frau Truus eine Weltreise antreten wollte. Mit Cruyff, seit langer Zeit ein entschiedener Gegner des eigenwilligen Trainers, sei diese Entscheidung nicht möglich gewesen. Van Gaal soll mit einem Vertrag zwischen drei und fünf Jahren ausgestattet werden.

Unterdessen hat sich der Trainerstab um Chefcoach Frank de Boer in einem offenen Brief auf die Seite Cruyffs geschlagen und nahezu geschlossen mit einem Rücktritt gedroht. Auch die Ajax-Fans sprachen sich mehrheitlich für Cruyff aus.

AP

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare