Van der Vaart enttäuscht über Reservistenrolle

+
Rafael van der Vaart ist enttäuscht über seine Reservistenrolle im Oranje-Team.

Krakau - Rafael van der Vaart hat vor dem EM-Duell gegen Deutschland seine Reservisten-Rolle im niederländischen Team beklagt.

“Der Bondscoach hatte seine Mannschaft schon lange im Kopf. Er hat Spieler, auf die er setzt, und da gehöre ich nicht dazu“, sagte der frühere Hamburger am Montag dem Fußball-Magazin “Voetbal International“.

Der Mittelfeldspieler geht nicht davon, dass sich daran im Verlaufe des Turniers viel ändern wird. “Ich habe nicht das Gefühl, dass ich da reinkommen kann“, meinte der 29-Jährige. “Wir haben die vergangenen Jahre gesehen, dass sich daran nicht so schnell etwas ändert“, sagte der Profi von Tottenham Hotspur. “Das ist schön, für die, die Stammspieler sind, aber nicht, wenn du auf der Bank sitzt.“

Nackte Frauen vorm Stadion und hautenge Polska-Shirts: So sexy begann die EM

Sie zieht sich gleich aus: So sexy war die letzte EM

Van der Vaart macht die Situation schwer zu schaffen. “Manchmal werde ich davon etwas mutlos“, gestand der Mittelfeldspieler. “Ich bin der Letzte, der Forderungen stellen wird. Aber ich denke schon, dass ich inzwischen das Recht habe, zu reden und meine Enttäuschung ausdrücken“, sagte van der Vaart.

Bei der 0:1-Auftaktniederlage des Vize-Weltmeisters gegen Dänemark war der Publikumsliebling erst in der Schlussphase zum Einsatz gekommen. Bondscoach Bert van Marwijk setzt im defensiven Mittelfeld auf seinen Schwiegersohn und Kapitän Mark van Bommel sowie Nigel de Jong.

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare