Blochin droht Journalist Prügel an

+
Oleg Blochin (r.) kann auch rabiat werden

Donezk - Nach dem bitteren EM-Vorrundenaus der Ukraine hat Trainer Oleg Blochin im Streit mit einem Journalisten kurzzeitig die Beherrschung verloren und dem Reporter Prügel angedroht.

Dieser hatte am späten Dienstagabend in Donezk die mangelnde Fitness des Teams bei der 0:1 (0:0)-Niederlage gegen England kritisiert. „Sie sollten respektieren, dass ich Fußball gespielt habe. Haben Sie Fußball gespielt?“, blaffte Blochin zurück. „Wenn du ein Mann bist, geh mit mir und wir haben eine Unterhaltung unter Männern.“

"Ich hau' Ihnen in die Fresse" - Wütende Sport-Stars: Die 12 lustigsten Pressekonferenzen und Interviews

Wütende Sport-Stars: Die 12 lustigsten Pressekonferenzen und Interviews

Selbst als UEFA-Sprecher Frits Ahlström die nächste Frage aufrufen wollte und die Journalisten bat, keine Meinungen mehr zu äußern, ließ sich der Coach nicht beruhigen. „Wenn Sie Blochin nicht mögen, zeigen Sie es. Aber ich lasse es nicht zu, dass Sie etwas gegen mein Team sagen“, schimpfte der 59-Jährige. Auch als er wenige Minuten später den Pressesaal verließ, zeigte Blochin immer wieder zur Tür und forderte den Journalisten zum Mitkommen auf.

dpa

Kommentare