UEFA sperrt Terry noch länger

+
John Terry hat im Rückspiel des Champions-League-Halbfinales

Nyon - Die UEFA lässt nicht locker. Champions-League-Sieger FC Chelsea muss weitere Spiele im europäischen Wettbewerb auf Kapitän John Terry verzichten.

Die UEFA sperrte den Abwehrchef wegen seiner Roten Karte aus dem Halbfinal-Rückspiel beim FC Barcelona für insgesamt drei Partien. Damit wird Terry den Londonern im Supercup-Spiel gegen Europa-League-Gewinner Atletico Madrid ebenso fehlen wie im ersten Gruppenspiel der neuen Champions-League-Saison.

Harte Kerle, böse Buben & Rumpelfüßler: Wahre Helden des Fußballs

Harte Kerle, böse Buben & Rumpelfüßler: Wahre Helden des Fußballs

Terry hatte nach dem Platzverweis wegen einer Tätlichkeit bereits den Finalsieg der Londoner gegen den FC Bayern München verpasst. Wie die UEFA am Donnerstagabend mitteilte, können Spieler und Verein binnen drei Tagen gegen das Urteil Berufung einlegen.

dpa

Kommentare