Er darf gegen Barça spielen

UEFA reduziert Ibrahimovic-Sperre

+
Zlatan Ibrahimovic kann gegen den FC Barcelona spielen.

Nyon - Die UEFA hat die Sperre für Zlatan Ibrahimovic nach dessen Roter Karte in der Champions League auf ein Spiel reduziert. Er kann damit gegen Barça spielen.

Dies teilte die Europäische Fußball-Union am Dienstag mit. Der Stürmerstar steht dem französischen Spitzenclub Paris St. Germain damit am kommenden Dienstag im Viertelfinal-Hinspiel gegen seinen Ex-Club FC Barcelona zur Verfügung.

Ursprünglich war der 31-Jährige nach seinem Platzverweis im Achtelfinal-Hinspiel beim FC Valencia (2:1) für zwei Spiele gesperrt worden. Gegen dieses Urteil hatte Paris Anfang März Einspruch eingelegt. Nun wurde das Strafmaß auf eine Partie herabgesetzt. Da Ibrahimovic seine Sperre im Rückspiel gegen Valencia (1:1) bereits abgesessen hat, darf er nun in beiden Partien gegen Barcelona mitwirken. Das Hinspiel in Paris findet am 2. April statt, das Rückspiel im Camp Nou am 10. April.

So sexy ist die Champions League

So sexy ist die Champions League

dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare