Überraschung: Hiddink am DFB-Frühstückstisch

Tourrettes - Überraschung im DFB-Teamhotel in Südfrankreich: Ein ehemaliger Kontrahent der deutschen Fußball-Nationalmannschaft macht unter dem selben Dach Urlaub.

Der niederländische Trainer Guus Hiddink saß am Samstagmorgen plötzlich am Frühstückstisch im Restaurant der Nobelherberge, wurde aus dem DFB-Lager berichtet.

Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff begrüßten Hiddink, der in der EM-Qualifikation mit der Türkei und in der WM-Qualifikation mit Russland auf Deutschland getroffen war. “Ihr braucht keine Angst zu haben, dass ich hier als Spion für irgendwen unterwegs bin“, wird der Holländer auf der DFB-Homepage zitiert. Derzeit trainiert Hiddink den russischen Erstligisten Anschi Machatschkala.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare