TV-Panne könnte DFB 800.000 Euro kosten

+
Die TV-Panne könnte dem DFB teuer zu stehen kommen

Frankfurt/Main - Der abgebrannte Übertragungswagen beim Länderspiel am Dienstag gegen Polen könnte den DFB 800.000 Euro kosten. Der Verband verhandelt nun mit den Sponsoren um Schadensbegrenzung.

Die Panne beim übertragenden TV-Sender ZDF vor dem Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft am Dienstag in Polen (2:2) könnte den Deutschen Fußball-Bund (DFB) bis zu 800.000 Euro kosten. Wegen eines Brandes im Übertragungswagen hatte das ZDF auf Bilder des polnischen Fernsehens zurückgreifen müssen. Dadurch waren die von deutschen Unternehmen gebuchten Werbebanden nicht zu sehen. „Das sind 600.000 bis 800.000 Euro, die plötzlich in Rede stehen“, sagte DFB-Schatzmeister Horst R. Schmidt, der nun mit den Sponsoren einen Ausgleich suchen muss.

SID

Länderspiel Deutschland gegen Polen

Enge Kiste: Deutschland trifft in letzter Sekunde zum Ausgleich gegen Polen - die Bilder!

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare