Tschechen ohne Rosicky gegen Portugal

+
Tomas Rosicky sitzt aufgrund von Achillessehnenproblemen nur auf der Bank.

Warschau - Tschechien muss das EM-Viertelfinale am Donnerstagabend gegen Portugal ohne Spielmacher Tomas Rosicky beginnen.

Teammanager Vladimir Smicer bestätigte am Morgen im tschechischen Fernsehsender CT, dass der 31-Jährige wegen Achillessehnenbeschwerden auf jeden Fall zunächst auf der Ersatzbank Platz nehmen wird. Rosicky hatte bereits im letzten Gruppenspiel gegen Polen wegen der Blessur gefehlt. Auch eine Behandlung, zu der der ehemalige Profi von Borussia Dortmund extra nach Prag geflogen war, brachte offensichtlich nicht den gewünschten Erfolg.

Dynamit und Furien: Die Spitznamen der 16 EM-Teams

Dynamit und Furien: Die Spitznamen der 16 EM-Teams

SID

Kommentare