Trotz Kritik: Werder wirbt für Geflügel-Hersteller

Bremen - Trotz öffentlicher Proteste hat Bundesligist Werder Bremen einen Hauptsponsoren-Vertrag mit einem Geflügel-Hersteller (Wiesenhof) abgeschlossen.

 In den kommenden zwei Jahren wird das Unternehmen auch auf den Trikots der Norddeutschen werben. Werder-Geschäftsführer Klaus Allofs betonte, dass der Sponsor „anders als oft in der öffentlichen Wahrnehmung“, ein bodenständiges Familienunternehmen sei, das mit Kritikern der modernen Nutztierhaltung „offen über alle Themen diskutiert und kontinuierlich an Verbesserungen des Tierwohls arbeitet.“

Die Tierrechtsorganisation Peta wirft der Firma wegen der Haltungsbedingungen für die Masthähnchen Tierquälerei vor. Grünen-Agrarexperte Friedrich Ostendorff sagte der Neuen Osnabrücker Zeitung: „Trikotwerbung für Massentierhaltung - damit verkauft Werder die Seele des Vereins.“

Alle Bundesliga-Trikots, die Sponsoren und wie viel sie bezahlen

Alle Bundesliga-Trikots, die Sponsoren und wie viel sie bezahlen

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare